Vita

Sandra S. Schregle - Festgesang - Mezzosopran
Sandra S. Schregle Frison ließ ihre Stimme in Wiesbaden bei der brasilianischen Opernsängerin Neumar Starling De Kanel und Barbara Picenoni ausbilden und nahm erfolgreich an einem Meisterkurs bei Ingrid Ammerer vom Mozarteum Salzburg teil.

Zahlreiche Auftritte beim Staatstheater in Wiesbaden unter Leitung von Thomas Lang (heute Operndirektor der Wiener Staatsoper), der “Opera Piccola” in Bad Schwalbach, bei den Festspielen in Bad Hersfeld sowie Konzerte und öffentliche wie private Engagements rundes das musikalische Profil ab. Aufgrund von Operninszenierungen wie Macbeth, Fidelio, Tosca, Der Freischütz, La Gioconda wie Wagner-Specials und einer TV-Produktion ist Frau Schregle Frison bühnenerfahren. Neben Opernarien und klassischen Liedern singt sie Musicalpartien und kann sich auch in ausgewählten Stücken der leichteren Muse stimmlich ausdrücken.

Die Liechtensteinische Landesbank, das Bundeskriminalamt Wiesbaden, Nestle und Lufthansa zählten bereits zu ihren Kunden. Auch umrahmten Frau Sandra S. Schregle bereits unzählige Familien- und Firmenfeierlichkeiten in Restaurants und Veranstaltungsstätten der unterschiedlichsten Art auch wurde sie mehrfach für Music-at-home-Events, Vernissagen und anlässlich Silvesterabende bis hin zu Trauerfeiern gebucht.

Operninszenierung Macbeth von Verdi / Staatstheater Wiesbaden

Operninszenierung Macbeth von Verdi / Staatstheater Wiesbaden