Vera Müller
, Juristin beim Bundesamt für Polizei

“Liebe Sandra
Ich hatte die Ehre, als Moderatorin Euer Konzert begleiten zu dürfen. Es war, das gleich zu Anfang, ein wunderbares Konzert. Ich konnte ja schon ahnen, was da an Stimmgewalt 🙂 auf mich zukommen wird, durch Dich und Yvonne. Aber als ihr dann im Saal in dem wunderschönen Schlossgut in Münchenwiler loslegtet, da überkam mich ein Schauer und mein Körper war nur noch Gänsehaut. Um das Konzert rückblickend in den Worten meines Vaters auszudrücken:
***Durch die deutliche Artikulation der Themen und Motive wurden dem lyrischen Grundcharakter der Gesangstücke durch Sie immer wieder aufrüttelnde Momente entgegengestellt. Ihre emotional vorgetragenen Gesangstücke müssten, wenn das Leben nicht traditionell und routiniert weiterginge, den Mann entweder in die Resignation treiben oder aber ihn zwingen, sein von Ihnen besungenes schicksalhaftes Dasein und Wirken energisch in die Hand zu nehmen und mit Hymnen auf den Mann hörbar zu machen.***
Perfekt wurde der Abend durch die überaus begabte, fantastische Pianistin, Alena. Ihr zuzuhören versetzte mich zurück in glückliche Kindertage, in denen ich selber über 10 Jahre immer sehr gerne am Klavier sass und deshalb auch heute bei Klaviertönen die Welt um mich herum vergessen kann. Es war mehr als ein unvergesslicher Abend, die Stimmen, die Klaviermusik, Euer Enthusiasmus, die Emotionen, Eure Leidenschaft die Leute zu begeistern werden in meinem Gedächtnis bleiben.
Ich freue mich schon auf eine Wiederholung im schönsten Kanton der CH! Da lassen wir nicht nur durch die Sonne, sondern vor allem durch Euren Gesang, Eure Darbietungen und Euren Charme die Walliser-Gemüter erstrahlen!”